Beiträge von Wigand

    Aber naja, mir glaubt eh keiner was, ich hab auch schon oft genug gesagt, dass man erst die nächste Version benutzen sollte, wenn die übernächste verfügbar ist, trotzdem updatet jeder sofort und meckert am Ende an Bugs rum...

    Stell dir vor, ich habe es tatsächlich nur als Test hier verwendet.

    Meckern werde ich nur über die UE4 :evil:



    Wigand Das Problem hab ich in der UE4 noch nie gesehen.

    Ich glaube das ist ein Bug in der UE5. Deswegen wusste hier auch niemand so recht was du meinst :)

    Denke ich inzwischen auch.

    Ich habe hier einfach mal Megascans/3d_Plants/Foliage in UE5 geöffnet.

    Wie man sieht, sind es ja nicht gerade viele Einträge. Dennoch wird das Thumbnail erst aktualisiert, wenn ich

    mit der rechten Maustaste kurz mal drauf geklickt habe. Dann ist es aber sofort sichtbar.

    Das bedeutet für mich, dass es kein Performance-Problem für UE5 darstellt, sondern

    einfach nicht beim Öffnen aktualisiert wird. Darum dachte ich, dass es sich um eine

    Einstellung handeln könnte.

    Möglicherweise ist es ja ein spezielles UE5 Problem und noch nicht so bekannt.

    Danke für die Erklärung, das hätte ich wahrscheinlich auch noch gefragt.

    Aber eigentlich wollte ich etwas anderes wissen:


    Mal angenommen du importierst ein Schuh in den in Content Browser, so ist der Schuh im Content Browser das Parent Mesh


    Leider wird der Schuh aber nicht immer als Thumbnail (kleines Vorschaubild) angezeigt, sondern nur als Platzhalter.

    Das sind dann so Sachen wie ein weißer Backstein, eine weiße Kugel, ein weißer Würfel... statt des Schuhs, oder dessen

    Material etc.

    Erst nach einer gewissen Zeit werden diese Platzhalter gegen die eigentlichen Thumbnails ausgetauscht.

    Manchmal geht es so schnell, dass man den Platzhalter kaum noch sehen kann, manchmal dauert es eine

    Ewigkeit, obwohl das Objekt bereits auf dem eigenen Rechner downgeloaded war.


    Da würde ich gerne wissen, ob man diese Aktualisierung beschleunigen kann, denn ich kann mir ja nicht

    alle Namen der Objekte merken und muss darum warten, bis ich deren Vorschaubild im Conten Browser sehe.

    Wie bzw. durch was wird der Content Browser refreshed?

    Kann man das erzwingen, muss ich einfach nur warten, bis die Cubes und Spheres gegen die Objekte ausgetauscht werden,

    oder was muss ich tun, um eine Vorschau der Objekte sehen zu können.

    Ich beziehe mich auf UE5, aber UE4 ist das wohl auch so.

    Ich habe hier einen 4K Monitor, aber so klein wie bei dir ist das Fenster bei mir nicht.


    Ich habe die Einstellung gefunden:

    Man kann die Kamera in den 3-Striche-Menü/Advance Settings des Fensters einstellen.

    Ich hatte gelesen, dass Unreal irgendwelche speziellen Verbesserungen in den letzten Jahren eingebaut hatte, um mit

    Photogrammetrie umzugehen, konnte mir aber nichts darunter vorstellen.

    Gibt es spezielle Möglichkeiten Photogrammetrie in die Engine zu bringen?


    Ich hatte vor einiger Zeit einmal Bilder mittels Blender (Meshroom) zu einer bewegten Szene umgesetzt.

    Muss ich die Szene in Blender vorbereiten, oder gibt es auch direktere Wege?

    Aber eine Art Link direkt zum Blueprint gibt es dann wohl nicht?


    Wenn ich z.B. in VisualStudio einen Button auf ein Form gesetzt habe, dann kann ich

    durch Doppelklick im "Editmodus" direkt zum Defaultcode des Buttons gelangen.


    So etwas gibt es dann also nicht

    Ich kenen mich ja noch nicht so gut mit dem Aufbau von UE aus...

    Gibt es irgendwo eine Auflistung der von einem Template verwendeten Blueprints bzw. des Codes?


    Also, wie komme ich von einem Input-Mapping dort in die Blueprints, dort wo der Input dann tatsächlich

    verwendet wird?


    Ich habe zwar Niagara-Sachen gefunden, nehme aber an, dass es da nur um die Darstellung

    des Teleporterstrahls geht.

    Das mit den Ordnern ist mir auch gleich aufgefallen.

    Kann man diese internen Ordner auch einfach mit dem Windows Explorer

    irgendwo hin schieben, um sich dort ein Backup oder auch

    eine eigene Struktur aufzubauen?

    Oder ist das eine Datenbank, die man besser nicht verändern sollte?

    Und kann man so wie in Windows mit Links arbeiten, also mit

    ganz unterschiedlichen Verzeichnissen, die man auf unterschiedlichen

    Festplatten liegen hat?

    Prinzipiell funktioniert zwar das Mapping meiner Oculus Touch Controller wie es das Template vorgibt,

    aber es ist leider nicht so wie ich es gewohnt bin.


    Beispielsweise gefällt mir die Navigation in Stormland VR. Diese kommt ohne Teleportation aus,

    und ist trotzdem sehr angenehm.


    Einfach wäre es natürlich, wenn man die Stormland Navigation irgendwie importieren könnte,

    oder dass diese jemand schon mal nachgebaut hat.


    Ich kann mir zwar das Mapping unter Input anschauen, aber wie komme ich vom Mapping

    zu den verwendeten Blueprints oder Functions?

    So, ich habe heute meinen Flur in VR betreten.

    Ist schon ein tolles Gefühl, in den Objekten zu stehen, die man selbst gebaut hatte.


    Natürlich sind jetzt auch Fragen aufgekommen.

    Soll ich diese dann in der VR-Rubrik im Forum stellen?


    Kennt sich hier jemand mit VR aus, oder ist es besser ich suche in den englischsprachigen Foren?

    Ich habe es nochmals probiert. Jetzt stimmen die Werte.


    Gibt es aber trotzdem die Möglichkeit wie in Blender, die

    Skalierung und andere Transformationen zu applyen?


    Oder z.B. den Origin an einen bestimmten Punkt zu setzen?

    Wie gesagt habe ich in Blender Meter verwendet. Im Prinzip ist mir natürlich egal, welche metrische

    Maßeinheit Unreal verwendet. Aber der Zahlenwert sollte schon erkennbar sein.

    ob die Raumhöhe nun 250 cm, 2.5 m oder 2500 mm ist, wäre mir egal.

    Aber meine Frage lautete ja, ob ich in Unreal nachträglich das Verhältnis (fest) ändern kann.


    Wenn ich in Blender 2.5m Deckenhöhe hatte, und jetzt in Unreal plötzlich alles mal 1.5 rechnen muss,

    fände ich das etwas umständlich.


    Meine Frage ist: Wie kann ich alles (skalierbare) selektieren, auf eine bestimmte Größe skalieren

    und anschließend den Scale-Wert auf 1 stellen, so dass ich die Maße als Meter ablesen kann?

    Schon mal Danke für die Anregungen.


    Mir geht es jetzt vor allem um den Workflow. Darum meine Frage nach dem nächsten Schritt.


    Zur Skalierung:

    In Blender hatte ich mit Meter gearbeitet. In Unreal musste ich einen Skalierungsfaktor von 1.5 vorgeben.

    Kann ich diese Skalierung in Unreal nun normalisieren? So dass alles um das 1.5 fache größer ist,

    aber der Skalierungsfaktor dann wieder auf 1.0 steht?


    Ich bin mir noch nicht sicher, in welcher Form/Avatar ich in der VR-Welt erscheinen will.

    In manchen Spielen hat man einen vollständigen Körper, in manchen sieht man nur die Controller.

    Ich denke für den Anfang reicht mir, wenn ich die Controller sehe.


    Ich nehme an, dass ich meine erstellte Umgebung auch in ein beliebiges Template hinzuladen könnte.

    Kann man das irgendwie zusammen packen, so dass ich nicht jedes Objekt einzeln ex/importieren muss?


    Momentan wären das alle von mir in Collections zusammen gestellte Lichter und Wände, sowie deren Materialien.

    Nachdem ich jetzt meine Umgebung einigermaßen impotieren und beleuchten konnte, frage ich mich, wie es jetzt am besten weiter geht.

    Wenn alles klappt, will ich ja irgendwann die Umgebung mittels VR betreten.


    Wenn ich in der Engine auf PLAY klicke, habe ich nun schon einen ersten Eindruck.

    Meine Frage hier ist nun, wie stelle ich den Player richtig ein?



    Augenhöhe

    Gesamthöhe

    Kollisionen


    ..und diese ganzen Sachen. Ihr werde bestimmt besser wissen, auf was ich achten muss...

    Gibt es Einführungstuts auf deutsch?

    Ich denke, dass ich jetzt einigermaßen zufrieden mit meinem Resultat bin.

    Zu Beginn hatte ich ja gehofft, nur mit Emissions-Objekten beleuchten zu können.

    Jetzt habe ich aber überall zusätzliche Lichter eingebaut.


    Ich schaue mir gerade nochmal alle UV-Maps durch.

    Ich habe den Verdacht, dass der längliche Schatten dadurch entstehen könnte, dass

    die Map verzerrt ist, und darum der eigentlich runde Schatten verändert wird.

    Die anderen Punkte werde ich dann auch noch durchprüfen.