Custom Handgun

Habe mich hier mal an eine Waffe herangetraut.
Das ist ein Custom Modell, also kein 1 zu 1 Replika einer echten bekannten Waffe. Grunddesign ist aber die G43.
Einige Formen und Details sind halt etwas anders und die Schriftzüge sind natürlich entfernt.

Gerendert ist das Ganze natürlich in der UE4.
Übe mich noch an das Positionieren und Beleuchtung. Das fällt mir echt schwer... Wollte aber einfach wieder mal etwas hier präsentieren.

Aber naja. Die Modelle, also Waffe und Munition sind Lowpoly / Midpoly und Gameready und sind für mein aktuelles Projekt.

Kommentare 8

  • Wäre die Waffe nicht im Bild, könnte man meinen es wäre ein Foto.


    Meine Kritik ist meckern auf sehr hohen Niveau:)


    1. Bei der Munition fehlen mir ein bisschen die Abreibungen am Papier und vor allem an den Ecken und Kanten. Ich würde erwarten dass dort die Farbe nicht überall zu sehen ist. (Sofern das kein Produktbild sein soll)

    2.Bitte dreh jede Kugel ein bisschen ich glaube die wären in der Realität auch niemals alle auf die selbe Uhrzeit gedreht.

    3. Der schlitten der Glock sieht nicht so aus als könnte man ihn bewegen. (Deswegen wird sie sehr nach Spielzeug)

    4.Die Farbe sieht nicht nach Metall aus. (Wirkt eher nach Plastik)

    5. Am griff befindet sich eine Verriegelung für den Magazin Auswurf. Ich glaube den hast du im Painter einfach aufgestempelt ?

    Der ist normalerweise geriffelt und stärke hervorgehoben bzw verschiebbar.

  • Was man hier sehen kann finde ich wirklich gut. Selbst die Mun Packung sieht echt Nice aus. Was mir jedoch aufgefallen ist (wurde auch schon erwähnt) ist das Material. Der Body selbst hat soweit eine schöne Struktur, jedoch würde ich den Schlitten mehr vom Rest abheben.

    Einen richtigen Metall Wert mit einer schönen dirty map als Roughness input ^^ Ansonsten echt toll!

    PS. Erinnert sehr an die G17 bzw evt die G18 (dafür müsste ich die Oberseite vom Schlitten sehen)

    • Also für G17 oder G18 ist aber der Lauf zu kurz und die Griffschale zu klein. Und auch nicht kantig genug. Wohl eher etwas was man als Backupwaffe bei sich trägt und nicht die Hauptwaffe darstellt. Auf jeden Fall eine Eigenkreation nehme ich an, ohne reale Vorlage. Also nicht das ich schon einmal alle Waffen dieser Welt in der Hand hatte, so nun auch nicht. :D


      Aber irgendetwas irritiert mich noch an der Waffe. Der Griff bzw. die Griffschale? Ich meine, sie sieht ja gut aus, aber irgendetwas scheint falsch oder zumindest nicht ganz richtig zu sein.


      Ich komme irgendwie nicht drauf. Hilf du mal, scheinst dich ja auch etwas auszukennen.

    • Kenne mich mit der Glock Reihe nicht so gut aus, da hier das 9mm Luger Munitions Päckchen dabei liegt, schließliche ich mal ganz frech auf die G43 wie er es bereits geschrieben hat. Quasi eine Weiterentwicklung der G36 mit dem Kaliber .45 ACP (kann hier aber total falsch liegen)

      Vom Aufbau finde ich die Waffe sehr gut gelungen, nur wie ich es bereits geschrieben habe, müsste lediglich das Material der Griff Schale bzw auch dem Schlitten angepasst werden. Was ich machen würde: Griffstück um einiges dunkler machen, ebenso den Schlitten. In Ue4 würde ich dem Schlitten einen Metalic float von 1 verpassen. Für mehr Tipps müsste man mir das Model schicken zum selbst ausprobieren ^^ habe selbst mal eine vermeintlich leichte Waffe probiert "Remington Model 870", modellieren ist schwerer Als man denkt^^

    • Erstmal Danke an die Kritiken!

      @Tomarr, der Griff bzw die gesamte Basisform ist 1 zu 1 der Glock43. Da behaupte ich auch mal ganz frech das die Form und Proportionen schon stimmen :D

      Habe die komplette Waffe nur von den Maßen etwas größer gestaltet damit die Waffe nicht soooo Kompakt ist.

      Evtl. liegt es auch an der Perspektive was dafür sorgt, dass etwas unstimmig ist. Kann ich nämlich verstehen.


      @Smily Der Schlitten hat schon tatsächlich einen metallic Material. Auch mit Roughness Variationen.
      Es liegt wohl tatsächlich an der nicht gelungenen Beleuchtung um dies vernünftig zu präsentieren. Das muss ich noch lernen.

      Bei Interesse kann ich auch genauere Bilder vom WIP per Discord schicken. Da kann man sich die Textur und alles genauer anschauen und kommt meiner Meinung nach noch besser rüber. Oder man kann sich auch das wireframe anschauen, oder direkt sagen was man noch besser beim texturieren machen könnte. Ich kenne mich selbst nicht aus :D :)

      Rasputin#5670

    • Das Angebot nehme ich gerne an, so kann ich hoffentlich noch ein wenig lernen^^

    • Ah OK, die Glock43 hatte ich in der Tat noch nie im Original in der Hand, bisher nur die 17. Und da ist der gesamte Teil unter dem Schlitten etwas breiter als der Schlitten. Deswegen sieht es wohl auch etwas aus wie in einem Guss, und die Beleuchtung tut dann wohl ihr übriges, um es wie eine Dummywaffe aussehen zu lassen. Aber ein wenig mehr würde ich doch den Schlitten vom Bodyteil trennen, also optisch. Habe mir mal ein Bild von einem Original aufgerufen, und der Spalt ist etwas mehr.


      Ich glaube solche Kleinigkeiten machen recht viel aus im Unterschied, ob sie echt oder unecht aussieht. Weil ich habe beim Training auch oft mit Plastikwaffen zu tun, und da sind dann solche Details etwas weniger prägnant. Aber vielleicht fällt das auch nur mir dann so in das Auge, weil ich beides kenne, das kann natürlich auch sein.

      Danke 2
  • Ich würde die Textur noch ein wenig überarbeiten, in erster Linie auch richtig schwarz und metallisch. So sieht die Faustfeuerwaffe ein wenig aus wie ein Übungsdummy. Der Munition, die daneben liegt, entnehme ich aber, dass dem nicht so sein soll.


    Aber bis auf die Farbgebung sehr gut.

    Danke 1